Untersitz Subwoofer Test – Die Besten 10 im Vergleichstest

Sie haben begrenzt Platz in ihrem Auto? Oder suchen nach einer Variante, bei der nicht gleich der ganze Kofferraum voll ist. Dann ist ein Untersitz Subwoofer die richtige Wahl.

Beim Kauf eines Subwoofers gibt es einiges zu beachten, deswegen finden Sie in unserem Untersitz Subwoofer Test die Besten 10, mit ihren jeweiligen Eigenschaften und mehr. Damit auch Sie die richtige Variante für ihren bestimmten Geschmack haben könnt.

10. Kenwood KSC-SW11 Subwoofer Test

Dieses Modell wurde mit hochwertigen Materialien verbaut. Das Gehäuse besteht aus Aluminiumspritzguss und hält somit dem einen oder anderen Tritt stand. Durch die kompakte Form lässt sich der Kenwood KSC-SW11 hervorragend unter den Autositz verstauen.

Der Sub bietet eine maximal Ausgangsleistung von 150 Watt, wessen das Soundsystem des Autos auf ein neues Level hebt. Und das für niedrige Anschaffungskosten.

Die Membran besteht aus Aluminiumdruckguss und sorgt somit für einen klaren Klang. Für die Sicherung wurde zusätzlich im Anschlusskabel eine 10 A Sicherung eingebaut. Außerdem ist eine Kabelfernbedienung im Lieferumfang enthalten, mitwessen sich die Frequenz, Phase und das Volumen einstellen lässt. 

In unserem Untersitz Subwoofer Test gefiel uns die im Lieferumfang enthaltene Kabelfernbedienung mit der sich das Volumen, die Phase- und die Frequenz einstellen lässt. Dadurch wird einem eine bequeme Einstellung des Subs, vom Fahrersitz aus ermöglicht.

Im Großen und Ganzem eignet sich der Untersitz Subwoofer gut für ein deutlich verbessertes Soundsystem, für niedrige Anschaffungskosten.

 

Wichtige Eigenschaften

  • Kompakte Form
  • 150 Watt max. Ausgangsleistung         
  • Membrane aus Aluminiumdruckguss
  • Verzerrungsfreie Wiedergabe          
  • Cinch Anschluss          
  • Maße von 28 x 7 x 19 cm
  • 10 A Sicherung im Anschlusskabel
  • Kabelfernbedienung
  • Befestigungsmaterial im Lieferumfang

9. Auna W1-10SUB-AC Auto aktiver Subwoofer Test

Die Marke Auna ist eine vertrauenswürdige Marke auf dem Markt. Sie konnte schon mehrere Herzen der Musikliebhaber erobern. Genau so erging es uns auch, in unserem Untersitz Subwoofer Test.

Dieses Modell verfügt über ein robustes Metall Gehäuse, wessen sich wegen seiner Maße auch problemlos unter das Autositz montieren lässt. Die Maximalleistung liegt bei stolzen 250 Watt. Somit wird ein echtes Sounderlebnis geboten. Und das für niedrige Anschaffungskosten.

Der Untersitz Sub ist ausgestattet mit einem regulierbarem Gain, sowie einem Phasenschalter. Zusätzlich wird einem bei dieser Variante ein Frequenzgang von 30 bis 160 Hz geboten. Für die bequeme Lautstärkenregulierung ist im Lieferumfang eine Kabelfernbedienung vorhanden. Eignet sich für die Montage am Fahrersitz.

Wichtige Eigenschaften

  • 250 Watt Maximalleistung
  • 2 x 80 RMS
  • Variabler Tiefpass von 50 bis 100 Hz
  • Frequenzgang von 30 bis 160 Hz
  • Phasenschalter 0/180
  • Maße von 27 x 7,5 x 36 cm
  • Empfindlichkeit von 90 dB
  • Vibrationsarmes Gehäuse
  • Befestigungsmaterial im Lieferumfang

8. Blaupunkt Blue Magic XLf 200 A Subwoofer Test

Das Modell Blue Magic XLF 200 A von der Marke Blaupunkt verfügt über ein stylisches Design. Zudem besteht das Gehäuse aus Aluminium Druckguss und Fiber Glass verstärktem ABS-Kunststoff. Dies garantiert eine lange Lebenszeit.

Die Membran besteht aus Aluminium, ist hart gespannt und zusätzlich herum geschützt. Eine Maximalleistung von stolzen 300 Watt steht zur Verfügung. Das hebt das Soundsystem im Auto auf ein neues Level.

Dazu werden einem ein variabler Tiefpassfilter, ein Frequenzbereich von 20 bis 150 Hz, sowie einen Phasenschalter geboten. Das Einstellen der beliebigen Volum Einstellungen erfolgt am Sub selbst. Durch das angebrachte Cinch- und High Level Anschluss, ist der Sub kompatibel mit den meisten Autoradios.

In unserem Untersitz Subwoofer Test gefiel uns die Verstauung unterm Beifahrersitz. Die einem durch die kompakte Maße von 34 x 22,5 x 7,9 cm ermöglicht wird.

Wichtige Eigenschaften

  •          Robustes Spezial Gehäuse
  •          Maximalleistung von 300 Watt
  •          Cinch- sowie High Level Anschluss
  •          Tiefpassfilter von 50 bis 150 Hz
  •          Frequenzbereich von 20 bis 150 Hz
  •          Phasenschalter 0/180
  •          Maße von 34 x 22,5 x 7,9 cm

7. SPL 10 Subwoofer Test

Dieses Modell ist die günstigste Variante in unserem Untersitz Subwoofer Test. Doch nicht desto Trotz, das Gerät hält was es verspricht. Mit einer Maximalleistung von 600 Watt, wird das Soundsystem im Auto zu einem echten Erlebnis.

Das Modell verfügt über eine Empfindlichkeit von 90 dB. Verbaut ist das Modell in einem widerstandsfähigem Gehäuse und hält somit den einen oder anderen Tritt aus. Laut Hersteller kann der SPL 10 mit einer Maße von 42,5cm x 17cm x 33cm, problemlos unter den Autositz montiert werden. Dies ist aber nur der Fall bei größeren Autos. Dieses Modell empfiehlt sich bei Möglichkeit zum verstauen im Kofferraum oder eben bei größeren Autos.

In unserem Untersitz Subwoofer Test gefiel uns besonders das Preis-/ Leistungsverhältnis. Eignet sich für jeden, der sich mit niedrigen Anschaffungskosten, sein Soundsystem auf ein neues Level heben möchte.

Wichtige Eigenschaften

  •          Niedrige Anschaffungskosten
  •          Maximalleistung von 600 Watt
  •          Empfindlichkeit von 90 dB
  •          Cinch Anschluss
  •          Maße von 42,5 x 17 x 33 cm
  •          Verzerrungsfreie Wiedergabe
  •          Wiederstandfähiges Gehäuse

6. Auna Blackseat 8 Auto-Subwoofer Test

Der Auna Blackseat 8 ist ein Untersitz Subwoofer mit kräftigen Klangeigenschaften. Die Bauweise fällt extrem flach aus. Sodass der Sub auch unter dem Autositz verstaubar ist. Das Gehäuse besteht aus Vollmetall und garantiert somit eine lange Lebensdauer. Zusätzlich wird die Membran durch ein Metallgitter geschützt.

Durch die vorhandene Maximalleistung von glatten 200 Watt, kommt schon einiges im Auto zum Vibrieren. Der Untersitz Sub besitzt über einen variablen Tiefpassfilter, einen variablen Frequenzgang, einen Phasenschalter, sowie einen Gainregler. über den vorhandenen Cinch Anschluss, wird die Montierung zum Kinderspiel.

Für die Befestigung ist Befestigungsmaterial im Lieferumfang. Und eine Kabelfernbedienung, wessen das Einstellen des beliebigen Volums, vom Fahrersitz oder der beliebigen Stelle aus, ermöglicht. In unserem Untersitz Subwoofer Test gefiel uns dass man auch für niedrige Anschaffungskosten, alles nötige und noch weiteres sich zulegen kann.

Wichtige Eigenschaften

  •          Niedrige Anschaffungskosten
  •          Maximalleistung von 200 Watt
  •          Tiefpassfilter von 50 bis 100 Hz
  •          Frequenzgang von 20 bis 150 Hz
  •          Phasenschalter
  •          Gainregler
  •          Cinch Anschluss
  •          Maße von 23,5 x 7 x 35 cm
  •          86 dB Signal Rauschabstand
  •          Metallgitter schützt Membran

5. BOSS AUDIO BASS1400 Subwoofer Test

Dieses Modell besitzt eine RMS-Leistung von stolzen 1400 Watt. Und spielt in der höheren Preiskategorie in unserem Untersitz Subwoofer Test mit. Durch die kompakte Bauweise lässt sich das Sub unkompliziert unter jeden Autositz einbauen. Bei dieser Variante wird einem ein Tiefpass geboten, wessen sich zwischen 20 und 150 Hz einstellen lässt. Zusätzlich verfügt der Boss 1400 über einen Bass Boost sowie einen Trittschalter.

Bei den 1400 Watt sollte Acht auf die Sicherheit geboten werden. Wessen in diesem Fall mit einem Wärmeschutz sowie einen Kurzschluss- und Überspannungsschutz ausgerüstet ist.

In unserem Untersitz Subwoofer Test gefiel uns die leichte Bedienung mit der Fernbedienung. Sie lässt sich kinderleicht neben dem Sitz oder an der beliebigen Stelle montieren. Somit lässt sich der Sub zu jeder Zeit auf die Bedürfnisse des Musikliebhabers einstellen. Was uns jedoch nicht gefiel, war die entstehende Wärme bei der Maximalleistung. Doch bei einer Maximalleistung von satten 700 Watt, verzeihen wir dem Boss 1400.Eignet sich für diejenigen die eine höhere Leistung anstreben möchten.

Wichtige Eigenschaften

  •          Maximalleistung von 700 Watt
  •          Variabler Tiefpassfilter von 20 bis 150 Hz
  •          Bass Boost
  •          Trittschalter
  •          Maße von 39,4 x 30,3 x 7,6 cm
  •          Cinch- und High Level Anschluss
  •          Wärme-, Kurzschluss- und überspannungsschutz
  •          Eingangsempfindlichkeit von 0,2 bis 6 V
  •          Fernbedienung sowie Befestigungsschrauben vorhanden

4. JBL Basspro SL Untersitz Subwoofer Test

 

Der Untersitz Subwoofer JBL Basspro SL ist kompakt verbaut und passt unter den Autositz vieler Fahrzeuge. Dazu ein robustes Gehäuse, wessen den einen oder anderen Tritt standhält. Durch die geringe Stromaufnahme von 12 V, verbraucht der Sub nur wenig Strom. Dazu erzeugt er nur minimale Wärme und ist somit problemlos unter dem Autositz verstaubar.

Dieses Modell ist kompatibel mit den meisten Autoradios, da es über einen Cinch- sowie High Level Anschluss verfügt. Ausgestattet ist dieses Gerät mit einem regulierbarem Frequenzgang, einem regulierbarem Bass Boost, sowie einem Phasenschalter.

Für die Befestigung im Auto, enthält der Lieferumfang über Befestigungsmaterial. Wessen aus vier Schrauben, die in den Boden gedreht werden, besteht.

In unserem Untersitz Subwoofer Test bemängelten wir die fehlende Kabelfernbedienung.  Diese ist keine enthalten. Kann jedoch dazu bestellt werden. Diese finden sie hier bei Amazon.

 

Wichtige Eigenschaften

  •          Lange Haltbarkeit
  •          Frequenzgang von 50 bis 120 Hz
  •          Phasenschalter 0/180
  •          Cinch- und High Level Anschluss
  •          Maße von 34,4 x 25 x 7,1 cm
  •          Stromaufnahme von max. 12 V
  •          Verbraucht wenig Strom

3. Auna 8SUB-AC aktiver Auto Subwoofer Test

Der Untersitz Subwoofer JBL Basspro SL ist kompakt verbaut und passt unter den Autositz vieler Fahrzeuge. Dazu ein robustes Gehäuse, wessen den einen oder anderen Tritt standhält. Durch die geringe Stromaufnahme von 12 V, verbraucht der Sub nur wenig Strom. Dazu erzeugt er nur minimale Wärme und ist somit problemlos unter dem Autositz verstaubar.

Dieses Modell ist kompatibel mit den meisten Autoradios, da es über einen Cinch- sowie High Level Anschluss verfügt. Ausgestattet ist dieses Gerät mit einem regulierbarem Frequenzgang, einem regulierbarem Bass Boost, sowie einem Phasenschalter.

Für die Befestigung im Auto, enthält der Lieferumfang über Befestigungsmaterial. Wessen aus vier Schrauben, die in den Boden gedreht werden, besteht.

In unserem Untersitz Subwoofer Test bemängelten wir die fehlende Kabelfernbedienung.  Diese ist keine enthalten. Kann jedoch dazu bestellt werden. Diese finden sie hier bei Amazon.

 

Wichtige Eigenschaften

  •          Lange Haltbarkeit
  •          Frequenzgang von 50 bis 120 Hz
  •          Phasenschalter 0/180
  •          Cinch- und High Level Anschluss
  •          Maße von 34,4 x 25 x 7,1 cm
  •          Stromaufnahme von max. 12 V
  •          Verbraucht wenig Strom

2. Mac Audio Ice Cube 108 F Aktiver Underseat-Subwoofer Test

Auf Platz 2, befindet sich der stolze Mac Audio Ice Cube 108 F. Ein richtiges Prachtstück mit integriertem 500 Watt leistungsstarkem Digitalverstärker. Somit wird das Soundsystem im Auto auf ein neues Level gehoben.

Das vorhandene Aluminium Druckgussgehäuse eliminiert die störenden Resonanzen und bietet zugleich eine lange Lebensdauer. Der Sub verfügt über Metall Membrane, die zusätzlich hart gespannt sind. Wessen ein gutes Zeichen ist.

Cinch-Eingang sowie High-Level Eingänge sind vorhanden. Und somit kompatibel mit all existierenden Autoradios. Bei diesem Modell lässt sich der Tiefpassfilter von 50 bis 150 Hz einstellen und der Bass Boost von 0 bis 12 dB. Zusätzlich ist im Lieferumfang eine Fernbedienung vorhanden. Und bietet somit eine bequeme Lautstärkeregelung.

In unserem Untersitz Subwoofer Test fiel uns jedoch eines auf. Die Länge des Cinch-Kabels beträgt ca. 30 cm. Wobei wir Ihnen raten, ein größeres nach zu bestellen. Im Großen und Ganzen ist dieses Modell einer der Besten am Markt und eine klare Kaufempfehlung.

 

Wichtige Eigenschaften

  •          Aluminium Druckgussgehäuse
  •          Ausgangsleistung von 500 Watt
  •          Kompatibel mit allen Autoradios
  •          Maße von 35,3 x 23,9 x 7,8 cm
  •          Variabler Tiefpassfilter von 50 bis 150 Hz
  •          Variabler Bass Boost von 0 bis 12 dB
  •          Phasenschalter 0/180
  •          Eingangsimpedanz von 10 kOhm
  •          Bequeme Lautstärkereglung
  •          Cinch-Kabel von 30 cm
  •          Befestigungsmaterial im Lieferumfang

1. Pioneer TS-WX120A Subwoofer Testsieger

Auf unserem heißgeliebtem Platz 1, befindet sich der Pioneer TS-WX120A High Performance Sub.

Das stabile Aluminium Gehäuse schütz den Subwoofer vor Kratzer und kann somit auch im Kofferraum unter das Gepäck verstaut werden. Dieses Modell enthält einen eingebauten MOSFET Verstärker, wessen die verfügbaren Aluminiummembranen durch seine Maximalleistung von 150 Watt, reichlichen Schwung verleiht. Mit einer Maße von 280 x 70 x 200 mm, lässt sich das Untersitz Sub hervorragend unter dem Autositz verstauen.

Bei dieser Variante wird einem eine Trennfrequenz von 50 bis 150 Hz geboten. Und die gesamte Frequenz geht von 30 bis 160 Hz. Somit eignet er sich für jede Musikrichtung.

In unserem Untersitz Subwoofer Test gefiel uns die im Lieferumfang enthaltende Kabelfernbedienung. Damit kann die Verstärkung, Phase- und Trennfrequenz bequem vom Fahrersitz eingestellt werden.

 

Wichtige Eigenschaften

  •          Maximalleistung von 150 Watt
  •          Variable Trennfrequenz von 50 bis 150 Hz
  •          Frequenzbereich von 30 bis 150 Hz
  •          Maße von 28 x 7 x 20 cm
  •          Einfache Installation
  •          Cinch Anschluss
  •          6 M Kabelfernbedienung
  •          Halterung im Lieferumfang

Fazit

Ohne jegliche Erfahrung ist der Einbau eines Untersitz Subwoofer, meist eine Überforderung. Der Einbau ist nicht in 5 Minuten erledigt, wie viele denken. Eine Saubere Verkabelung und das Einstellen des Sounds nimmt seine Zeit in Anspruch. Im Großen und Ganzen ist es eine gute Wahl, bei geringem Platz oder wenn die alten, respektiv schwachen Boxen im Auto nichts taugen und aufgepäppelt werden sollen. Doch gegen einen herkömmlichen Subwoofer mit zusätzlicher Endstufe kommt er nicht an. 

Für dass auch Ihnen der Einbau ohne jegliche Probleme gelingt, haben wir hier noch ein Video vom Einbau bis zur Erklärung von unserem Testsieger.  

%d Bloggern gefällt das: