Geldwaage Test 2019 » Die 4 Besten im Vergleichstest

Das Zählen von Bargeld per Hand kostet dich wertvolle Arbeitszeit, was heutzutage nicht mehr notwendig ist. Mit einer Geldwaage ist dieses Problem in einer Minute gelöst. Eine Geldwaage ist eine Geldzählmaschine wessen die Geldscheine und Münzen separat zählt. Sie funktioniert wie es der Name schon verrät, mit Gewicht. Die jeweiligen Banknoten sowie Münzen haben ihr entsprechendes Gewicht, wessen in der Geldwaage eingespeichert ist. Geldwaagen sind mobil einsetzbar und somit praktisch für den Einzelhandel oder aber auch für Geschäftsleute die des Öfteren mal unterwegs sind und Bargeld fehlerfrei zählen müssen. Damit du jetzt die richtige Kaufentscheidung triffst und nicht an ein minderwertiges Produkt gerätst, findest du hier in unserem Geldwaage Test die 4 Besten Geldwaagen mit ihren jeweiligen Top Eigenschaften.

4. Ratiotec RS1000 Geldwaage Test

Dieses Modell ist die günstigste Variante aus unserem Geldwaage Test. Und eignet sich deswegen besonders gut für die, die erst mal nicht viel Geld ausgeben möchten und trotzdem eine voll funktionsfähige Geldwaage besitzen möchten.

Das Bedienungsfeld bei dieser Geldwaage ist selbsterklärend und leicht zu bedienen. Das Gerät kann per Netz- als auch per Batteriebetrieb mit Strom versorgt werden und somit auch an jedem Ort eingesetzt werden.

Die unterschiedliche Münz- und Banknotensorten von 1 Cent bis 500 Euro erkennt die Ratiotec RS1000 automatisch und zählt sie schlussendlich zusammen. Während der gesamten Abrechnung ist kein Tastendruck erforderlich. Die Zwischensummen werden automatisch addiert, zu einer Gesamtsumme gerechnet und am Display angezeigt.

In unserem Geldwaage Test gefiel uns die vorhandenen Anschlüsse, beispielsweise an einen Belegdrucker. Somit können die Zählresultate übersichtlich ausgedruckt werden. Zudem verfügt dieses Gerät über einen USB Anschluss, um die Zählresultate mithilfe einer Software am PC, abzuspeichern.

 

Wichtige Eigenschaften

  • Top Preis-Leistungsverhältnis
  • Leichte Bedienung
  • Mobil einsetzbar
  • Addierfunktion
  • Netzteil EU + UK
  • USB- und Belegdruckeranschluss
  • Schweizer Franken, Britische Pfund und Euro-Noten

3. Safescan 124-0422 Geldwaage Test

In unserem Geldwaage Test vergaben wir diesem Gerät den 3. Platz, da dieses Gerät alles kann was eine Geldwaage können muss. Die Safescan 123-0422 verfügt über ein stabiles Gehäuse und hält somit den einen oder anderen Stoß aus.

Der Preis ist ein wenig höher als bei dem vorherigen Modell, doch das aus gutem Grund. Die Geldwaage verfügt über einen Adaptiver Zähl Algorithmus, was dir ermöglicht, die alten mit den neuen Banknotenserien zusammen zu zählen.

Dieses Gerät hat von Vorteil, schon 13 Währungen vorinstalliert zu haben. Über eine Software werden die Währungen auf der Geldwaage gespeichert. Außerdem werden die Software Updates für die Währungen auch über die Software aktualisiert. Somit wird dir eine große Auswahl angeboten.

Wichtige Eigenschaften

  • Stabiles Gehäuse
  • Adaptiver Zähl Algorithmus
  • 13 Währungen vorinstalliert
  • Kompatibel mit Thermodrucker TP-230
  • Zählt Münzen, Banknoten, Münzrollen und Banknotenbündel

 2. Safescan 6185 Geldwaage Test

Diese Geldwaage ist ein Pracht Stück. Eine vielseitige Geldwaage, von der man nicht enttäuscht werden kann. In unserem Geldwaage Test gehört dieses Modell zu der höheren Preiskategorie. Doch das mit Recht.

Dieses Gerät besitzt alles was eine Geldwaage heutzutage besitzen kann. Egal ob von Adaptiver Zähl Algorithmus bis zu 160 installierbarer Währungen.

Mithilfe einer Software können problemlos Buchführungen geführt werden. Aber auch Gesamtsummen können abgespeichert werden.

In unserem Geldwaage Test gefiel uns das optionales Zubehör wie beispielsweise den

Thermodrucker, einen Akku oder einfache Wiegekästchen. Welche man sich bei Bedarf dazu kaufen kann. Eine preiswertige Geldwaage.

Wichtige Eigenschaften

  • Vielseitige Geldwaage
  • 160 vorinstallierte Währungen
  • Adaptiver Zähl Algorithmus
  • Kompatibel mit Thermodrucker
  • Optionales Zubehör

 1. Safescan 6165 Geldwaage Testsieger

Diese Geldwaage ist ein Pracht Stück. Eine vielseitige Geldwaage, von der man nicht enttäuscht werden kann. In unserem Geldwaage Test gehört dieses Modell zu der höheren Preiskategorie. Doch das mit Recht.

Dieses Gerät besitzt alles was eine Geldwaage heutzutage besitzen kann. Egal ob von Adaptiver Zähl Algorithmus bis zu 160 installierbarer Währungen.

Mithilfe einer Software können problemlos Buchführungen geführt werden. Aber auch Gesamtsummen können abgespeichert werden.

In unserem Geldwaage Test gefiel uns das optionales Zubehör wie beispielsweise den

Thermodrucker, einen Akku oder einfache Wiegekästchen. Welche man sich bei Bedarf dazu kaufen kann. Eine preiswertige Geldwaage.

Wichtige Eigenschaften

  • Vielseitige Geldwaage
  • 160 vorinstallierte Währungen
  • Adaptiver Zähl Algorithmus
  • Kompatibel mit Thermodrucker
  • Optionales Zubehör

Hier noch ein kurzes Erklärungsvideo von unserem Geldwaage Testsieger.

Funktionsweise

Eine Geldwaage funktioniert ähnlich wie eine Küchenwaage, und zwar mit Gewicht. Die jeweiligen Banknoten sowie Münzen haben ihr jeweiliges Gewicht, wessen in der Geldwaage eingespeichert ist. Oder eben manuell abgewogen und schlussendlich gespeichert werden kann wie beispielsweise bei Gutscheinen oder Coupons.

Die Geldscheine werden vorsortiert und separat abgewogen. Beim minderwertigen Modelle können die alten Geldscheine nicht mit den neuen vermischt und abgewogen werden. Dazu benötigt es ein Adaptiver Zähl Algorithmus.

Die Geldwaage erkennt um welchen Geldschein es sich handelt und um wie viele. Darauffolgend werden die Zwischensummen der Scheine oder Münzen addiert und die Endsumme sowie die Anzahl der Scheine und Münzen werden dir auf einem digitalen Display angezeigt.

Die Vorteile einer Geldwaage

  • Einfach zu bedienen
  • Mobil einsetzbar
  • Recht klein und leicht
  • Schnelle Wertermittlung möglich
  • Viele Währungen einprogrammiert
  • Kann Münzen, Scheine und Geldrollen zählen
  • Auch Gutscheine, Coupons oder Wertmarken sind zählbar
  • Über USB-Anschluss lassen sich weitere Währungen installieren
  • Bei USB-Anschluss besteht Möglichkeit zur Datenübertragung an den PC

Die Nachteile einer Geldwaage

  • Geld muss vorsortiert werden
  • Alte Scheine nicht mit den neuen zählbar
  • Keine Falschgelderkennung

Anwendungsbereiche

  • Kleinunternehmen
  • Großunternehmen
  • Gastronomie
  • Casino
  • Gaststätten
  • Clubs
  • Banken
  • Wochenmarkt
  • Flohmarkt
  • Privater Gebrauch

Auf was soll man beim Kauf achten

Beim Kauf einer Geldwaage solltest du dir zuerst im Klaren sein für welchen Gebrauch und wie oft du die Waage benötigst. Denn es kommt auch auf die eigenen Bedürfnisse an.

Nachdem du das entschieden hast, solltest du dir überlegen welche Zusatz Funktionen du dazu haben möchtest. (Dazu mehr, weiter unten)

Und zu guter Letzt wird das Preis-Leistungsverhältnis überprüft. Der Preis soll immer zur Leistung des Gerätes passen. Dazu haben wir dir einen Geldwaage Test zusammengefasst und dort die 4 Besten Geldwaagen vorgestellt.

Nachdem du dich entschieden hast, kannst du dir deine Geldwaage sorgenfrei besorgen.

Geldwaage online kaufen oder im Geschäft

Wir raten dir, deine Geldwaage online zu kaufen. Im Internet findest du ausführliche Geldwaage Tests. Bei denen du die perfekte Kaufentscheidung treffen kannst. Du musst dir nur lediglich im Klaren sein, für welchen Gebrauch und wie oft die Geldwaage gebraucht werden soll.

Außerdem werden dir die besten Preis-Leistungsverhältnisse präsentiert. Und meist haben die Läden im Dorf nur eine geringe Auswahl an Modellen. Somit bist du wieder eingeschränkt.

Unsere Empfehlung für den Kauf einer Geldwaage

Wenn du dir eher eine billigere Geldwaage zulegen möchtest und trotzdem viele Features genießen möchtest. Dann raten wir dir zu der Safescan 6165. Mit einem Top Preis-Leistungsverhältnis. Dort kannst du nichts falsch machen.

Wenn du aber lieber eine hochwertige, professionelle Geldwaage möchtest dann raten wir dir zu der Safescan 6185. Dieses Gerät ist zwar teurer aber das mit Recht. Eine vielseitige Geldwaage mit 160 vorinstallierten Währungen.

Zusatzfunktionen einer Geldwaage

Geldwaage mit Drucker: über den Anschluss eines USB wird der Thermodrucker angeschlossen und  kann so die Zählergebnisse ausdrucken.

Mit USB- Anschluss: Die Geldwaage wird mit dem PC verbunden und kann so zusätzliche über eine Software, Währungen herunterladen oder die Buchung führen.

Adaptiver Zähl Algorithmus: Das Zählen von alten und neuen Banknoten Serien

Addierfunktion: Das automatische Abspeichern der Zwischensummen und schlussendlich die Gesamtsumme ausrechnen indem die entsprechenden Zwischensummen addiert werden.

Alle unterschiedliche Geldzählmaschinen und ihre Funktionsweise

Geldwaage:

Die Geldwaage funktioniert wie oben erklärt mit Gewicht. Die Gewichte der jeweiligen Scheine oder Münzen sind eingespeichert oder lassen sich manuell einspeichern. Und somit werden die Anzahl wie die Gesamtsumme der Banknoten oder Münzen zusammengezählt. Eine Geldwaage eignet sich gut für das Zählen von Münzen sowie Scheine.

Banknotenzähler:

Der Banknotenzähler zählt nur Scheine, keine Münzen. Verschiedene Banknotenzähler können nur sortierte Scheine zählen. Deswegen raten wir dir im Fall vom Kauf eines solchen Geräts, zu einem hochwertigen Banknotenzähler zu greifen. Beispielsweise mit Sensorfunktion, damit wird dir das Zählen unterschiedlicher Größen der Banknoten ermöglicht. Oder einem Beleuchtungssystem damit auch sicher keine Scheine doppelt gezählt werden. Es gibt auch Falschgeld Erkennungsfunktionen oder eine Bündelfunktion um das Geld sofort einzubündeln.

Münzzähler:

Der Münzzähler zählt, wie der Name es schon verrät, alle Münzen zusammen. Es gibt jedoch zwei Arten von Münzzähler. Einmal den Stückzähler, der die Anzahl der Münzen zählt. Und den Wertzähler wessen den Wert zusätzlich noch ermittelt. Der Münzzähler funktioniert indem die Münzen dauernd in Bewegung gehalten werden und somit kein Münzstau verursacht wird. Bei Zusatzfunktionen wird dir das Sortieren der Münze in unterschiedliche Behälter geboten.

Gewicht der jeweiligen Geldscheine

Münzen und BanknotenGewicht
1 Cent Münze2,30 g
2 Cent Münze3,06 g
5 Cent Münze3,92 g
10 Cent Münze4,10 g
20 Cent Münze5,74 g
50 Cent Münze7,80 g
1 Euro Münze7,50 g
2 Euro Münze8,50 g
5 Euro Banknote0,71 g
10 Euro Banknote0,72 g
20 Euro Banknote0,81 g
50 Euro Banknote0,92 g
100 Euro Banknote1,02 g
200 Euro Banknote1,07 g
500 Euro Banknote1,12 g

 Jede Banknote wiegt unter einem Gramm. Die Münzen wiederum wiegen mindestens 2 Gramm abwärts.

 Weitere Infos: Interessant ist es auch zu wissen dass die Produktionskosten einer Banknote bei ca. 8 Cent im Schnitt liegt. Und das bei einem Geldschein Umlauf von ca. 19 Mrd. Das bedeutet dass die 19 Mrd. Geldscheine die im Umlauf sind, Produktionskosten von knapp 1 Mrd. und 520 Millionen Euro beträgt.

 

Wie viel wiegt eine Million Euro in den jeweiligen Scheinen:

1 Million in 500 € Scheinen2,2 kg
1 Million in 200 € Scheinen5,4 kg
1 Million in 100 € Scheinen10,2 kg
1 Million in 50 € Scheinen18,4 kg
1 Million in 20 € Scheinen40,5 kg
1 Million in 10 € Scheinen72 kg
1 Million in 5 € Scheinen142 kg

 

Fazit: Ein ausführlicher Geldwaage Test kann viele Nerven oder Kosten retten. Du musst dir nur lediglich im Klaren sein, was deine Bedürfnisse am Kauf der Geldwaage sind und welche Kaufkriterien es gibt. Wenn dir das im Klaren ist dann kannst du nichts mehr falsch machen. Es gibt sehr unterschiedliche Preisklassen einer Geldwaage, deswegen sollte man sich im Klaren sein welches Zubehör man brauch. Es gibt viele Vorteile einer Geldwaage. Doch auch Nachteile, die man steht’s kennen sollte.

%d Bloggern gefällt das: